Freiwilligendienst

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Aktivitäten in Ecuador ist die Entsendung von Freiwilligen,

die in den Projekten wertvolle Mitarbeit leisten.

 

Voraussetzungen:

  • Neugierde und Offenheit
  • Mindestens Grundkenntnisse der spanischen Sprache
  • Aufenthaltsdauer 6 – 10 Monate

 

Aufgaben:

 

Das bieten wir:

  • Kostenlose Unterbringung in unserem Freiwilligenhaus in El Salado (3 Zimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche und Bad).
  • Ca. 110$ Taschengeld im Monat zum Kauf von Lebensmitteln und Dingen des persönlichen Bedarfs, plus 50$ für die Gasteltern in Ambato.
  • 300€ Zuschuss für einen Spanischsprachkurs in Quito.
  • Betreuung vor Ort in Ambato und El Salado durch unsere AnsprechpartnerInnen Anita Bonilla, César Tixilema, Alejandro Flor und Tannia Vargas.
  • Vorbereitungs- und Nachtreffen in Deutschland.
  • Spannende, abwechslungsreiche Arbeit mit viel Platz für eigene Ideen und Kreativität.

 

Flugkosten, Visum und Auslandskrankenversicherung müssen von den Freiwilligen getragen werden.

 

Ansprechpartnerinnen für interessierte Freiwillige sind Anna Brietzke und Cornelia Brandenstein-Nuding: stupor-mundi(at)gmx.net


Freddy und Israel vor der Hospederia (2007/08)