Freiwilligendienst

Ein wesentlicher Bestandteil unserer Aktivitäten in Ecuador ist die Entsendung von Freiwilligen,

die in den Projekten wertvolle Mitarbeit leisten.

 

Voraussetzungen:

  • Neugierde und Offenheit
  • Mindestens Grundkenntnisse der spanischen Sprache
  • Aufenthaltsdauer 6 – 10 Monate

 

Aufgaben:

 

Das bieten wir:

  • Kostenlose Unterbringung in unserem Freiwilligenhaus in El Salado (3 Zimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche und Bad).
  • Ca. 110$ Taschengeld im Monat zum Kauf von Lebensmitteln und Dingen des persönlichen Bedarf
  • Bezahlung der Gastfamilie in Ambato.
  • 300€ Zuschuss für einen Spanischsprachkurs in Quito.
  • Betreuung vor Ort in Ambato und El Salado durch unsere AnsprechpartnerInnen Anita Bonilla, César Tixilema, Alejandro Flor und Tannia Vargas.
  • Vor- und Nachbereitungstreffen in Deutschland.
  • Spannende, abwechslungsreiche Arbeit mit viel Platz für eigene Ideen und Kreativität.

 

Flugkosten, Visum und Auslandskrankenversicherung müssen von den Freiwilligen getragen werden.

 

Der nächstmögliche Beginn eines Freiwilligendienstes ist im August 2019.

Interessierte Freiwillige können über stupor-mundi(at)gmx.net Kontakt aufnehmen. Wir beantworten gerne eure Fragen!

 

 

Freddy und Israel vor der Hospederia (2007/08)